Du hast Javascript in deinem Browser ausgestellt oder dein Browser unterstützt kein Javascript. Um den Inhalt dieser Seite richtig anzeigen zu können, benötigst du jedoch Javascript. Vielen Dank!

Pfeil hoch

Diese Seite muss auf einem größeren Endgerät angeschaut werden.
Versuche doch mal dein Handy quer zu halten.

Termin online buchenDoctolib
Praxisgemeinschaft Bohndorf & Werner

Krebsvorsorge

Gemäß den Richtlinien zur Krebsfrüherkennung haben Sie einmal pro Jahr Anspruch auf folgende Vorsorgeleistungen , die Sie bei uns durchführen lassen können und deren Kosten von Ihrer Krankenkasse übernommen werden:

  • Ab dem 20. Lebensjahr: Zellabstrich vom Gebärmutterhals, gynäkologische Tastuntersuchung
  • Ab dem 30. Lebensjahr: zusätzlich die Inspektion und Tastuntersuchung der Brust
  • Ab dem 50.Lebensjahr: zusätzliche Tastuntersuchung des Enddarmes und die Untersuchung einer Stuhlprobe im Rahmen der Darmkrebsvorsorge
  • Ab dem 56. Lebensjahr: alle 10 Jahre eine Darmspiegelung oder alle 2 Jahre die o.g. Stuhluntersuchung

Gerne sprechen wir mit Ihnen über ergänzende Vorsorgeuntersuchungen, welche von der gesetzlichen Krankenkasse derzeit nicht übernommen werden.
Die sinnvollste zusätzliche Untersuchung ist der Ultraschall, durch den wir frühzeitig gutartige und bösartige Veränderung der Gebärmutter, der Eierstöcke und der angrenzenden Organe im kleinen Becken erkennen und umgehend behandeln können. Diese Veränderungen sind in der Regel durch eine Tastuntersuchung nicht zu entdecken.